Lass‘ uns jetzt garantiert gewinnbringend gegenseitig helfen!

 

Liebe Leserin, lieber Leser.

mit nur einmalig zu zahlenden 10€ bist du ab Juli 2017 wieder solange du deine Chancen zum hohen Geldverdienst wahrnehmen willst, dabei. Ohne lange Selbstauskunft einfach auf auf unser Paypal-Konto senden.

In meiner ausführlichen InfoBroschüre habe ich, der Autor dieser Zeilen, der Herbert E. LOESER, meine ehrenwörtlichen Versicherung zur ordnungsgemässen Gelderverwendung abgegeben.

ICA CROWDFUNDING

Der „blanke Wahnsinn“ in unserem Alterselend in Andalusien nimmt hoffentlich jetzt bald ein Ende! Jetzt, gegen Mitte Juli 2017, zeigen sich die ersten Hoffnungszeichen.

So werde ich mit meinen News jetzt die seit März 2017 von mir auf meiner Webseite veröffentlichten 7- Fakt- Überblicke ab jetzt aktualisieren und dabei stark hoffen, dich als erforderlichen Spender, Partner oder als Empfehlungsgeber zum Teilen in unserer „andalusischen Immobilien- Crowd“ zu finden.

WeShare-Grosses Lichtlein

Nicht nur, dass ich als horoskopischer Krebs, am 27.06. GEBURTSTAG mit immerhin 77 Lebensjahren habe, sondern mein weisser Gesichtshautkrebs drückte seit ein paar Wochen auch nicht mehr nach oben am Auge vorbei auf den Sehnerv, und ich kann gottseidank wieder wie zuvor ohne Tumor sehen.

Mein besonders Naturheilmittel, welches ich zusätzlich zu den mir von den medizinischen Fachleuten vom Hospital Marbella Costa del Sol verschriebenen pharmazeutischen Medikamenten täglich einsetze, zeigt deutlich positive Heilwirkung.

Dieses schon seit Jahrtausenden erfolgreich angewendetes natürlich gewachsenes „Wundermittel“ z.B. gegen Hautschäden, Diabetes oder Krebs verringert jetzt deutlich sichtbar meinen Gesichtshautkrebs.

Und so darf ich mittels meines positiven Glauben- Bewusstseins dann auch schon Fakt 1 in der Übersicht aktualisieren.

Das drohend und täglich über uns „hängende Damoklesschwert“ mit der gerichtlich eingeleiteten „Versteigerung unserer Immobilienhausanteile ( meiner Ehefrau und mein Anteil zu jeweils 50% der spanischen Immobilien- Gesellschaft ( S.L. = dt. GmbH), der unser Casa (=Haus) gehört, ist nach meiner Überzeugung vom Tisch.

So suchte und fand ich nach dem Tipp der Sekretärin meines bereits eingeschalteten Anwalts die für die gerichtlich eingeleiteten Pfändungsmassnahmen zuständige Gemeindeverwaltungs-und Anwaltskanzlei hier örtlich in der Nähe.

Wow, und dies dann mit positivem Resultat. So war ich denn zuvor der Meinung, dass sich die seit 2012 aufgelaufenen Gemeindeverwaltungs- , Grundsteuer und Müllbeseitigungsgebühren auf über 15.000 € belaufen würden.

Da jedoch während meines 20-monatigen Knastaufenthaltes in deutschen Landen die Gebühren von meinem Rentenkonto abgebucht worden waren, waren es inklusive Anwalts-und Gerichtskosten „nur noch 3.289€“.

Bild1

Doch von wegen „nur noch 3.289 €“, denn diese sind für meine Ehefrau und meine Person mit unserem Renteneinkommen a der Grenze zur „Altersarmut“ viel Geld!

Ja, und jetzt kann und will ich hoffen, dass wir mit unserem gegenseitigen TEILEN im ICA- Immobilien- Crowdfunding Andalucia den maximal angestrebten Höchstwert mit 25.000€ und deiner Hilfe erreichen werden.

  • Bitte, hilf uns jetzt. Mit Deinen Tipps oder finanziellen kleinen oder auch grösseren Mikrokreditanteilen, bzw. auch über Deine Weiterempfehlungsmöglichkeiten.

Ja, und seit jetzt seit mehr als zweijähriger Wasserabstellung zu unserem Casa entgegen EU-Verfassung und menschenunwürdig!

Jetzt seit 25 Monaten von der alleinig hier dominierenden Hidralia- Wassergesellschaft das Wasser zu unseren beidseitigen Immobilien-S.L. Wohnanteilen abgestellt. Die Gründe sind in meiner InfoBroschüre ausführlich dargestellt.

Doch auch hier mit diesem „Wahnsinnsfakt“ zeigen sich seit März 2017 neue Hoffnungsschimmer.

  • So könnte die in 2014 in nur 4 Monaten entstandene Wasserschuld gegenüber der Hidralia-Wassergesellschaft in Höhe von ca. 4.850 € nunmehr auch mittels Begleichung einer Gesamtschuld von insgesamt 5.650 € und mittels einer ersten Zahlung für einen Neuvertrag mit 648 € und mtl. Raten a 261 € beglichen werden.

Fazit zu diesem Hidralia-Entgegenkommen: Auch hier gilt, dass mir mein Renteneinkommen ( ca. 950 €) zur Schuldbegleichung nicht ausreicht!

Doch „die Hoffnung stirbt wiederum zuletzt, wie ich nunmehr auch in der Aktualisierung von Fakt 3 in meiner bisherigen „7 Fakt-Übersicht“ hier nun wiederum mit Gottseidank festhalten darf.

Bisher habe ich in Fakt 3 geschrieben: “Beide Eheleute seit mindestens 2012 ohne Krankenversicherungsschutz!“ Doch seit 1.Juni habe ich vom Gesundheitszentrum in San Pedro de Alcantara mein jetzt ein Jahr gültiges Gesundheitsdokument für Senioren erhalten, das mir den kostenfreien Empfang von mir verschriebenen Arzneimitteln in hieisigen Apotheken ermöglicht. Nach einjährigem Ablauf werde ich dann die bisher so lange und gut ein halbes Jahr beantragte spanische Gesundheitskarte für Senioren erhalten.

So waren meine Ehefrau und meine Person mit unseren beidseitigen relativ geringen Rentenanteilen (Herbert E. Löser, 77, mit 950,-€) und Ehefrau Brigitta Ehret-Löser(70) mit 450,-€ beide gemeinsam seit 2012 ohne aktiven Krankenversicherungsschutz, weder in D. noch in Spanien. Bisherige und über halbjährige dauernde Versuche über deutsche Versicherungsträger das S-1-Formular zur Erlangung der Gesundheitskarte für Senioren in Spanien zu bekommen, waren immer wieder gescheitert. Für meine Person habe ich es jetzt nach etlichen Anläufen endlich geschafft.

Im April musste ich noch in einer hieisigen Apotheke für die mir im Hospital von Marbella verschriebenen Medikamente mit vierwöchiger Einnahmezeit insgesamt 122 € bezahlen, was sehr viel für mich war, und jetzt bekomme ich in hiesigen Apotheken nach Vorlage von Rezept- und Reisepassdokument alles ohne Geldeinsatz!

JETZT gehen meine täglichen Bemühungen dahin, auch meine Ehefrau davon zu überzeugen, dieses Dokument zu beantragen.

  • Und ich kann nur hoffen, dass sie in Bälde, das heisst in den nächsten Tagen mein Angebot annimmt, mit ihr gemeinsam die erforderlichen Schritte zur Erlangung dieses Gesundheitsdokuments jetzt vorrangig in die Wege zu leiten.
  • Und danach schaffen wir es auch gemeinsam, mit meiner Erfahrungshilfe, für meine seit Jahrzehnten körperlich einseitig behinderte, chronisch und schmerzgeplagte Ehefrau weitere sehr wichtige Formalitäten und Dokumentenbeschaffungen, sowie alternative Fortbewegungsmittel zu beschaffen.

Auch 20 Monate Knast können Positives bewirken!

Meine 20-monatige Abwesenheit im Justizgewahrsam in Freiburg i.Br. / D. mit meiner persönlichen, längeren Abwesenheit vom gemeinsamen Immobilien-Wohneigentum bescherte mir auch viele neue Erkenntnisse.

Da hatte ich ja auch kostenfreie Krankenfürsorge und meterdicke Mauern nach aussen,b und der fehlende Zugang zum Internet schützten mich seelisch vor den bis dahin gut ein Jahrzehnt lang ertragenen persönlichen Hacker-und Stalkingangriffe.

Doch das „Danach“ nach meiner Knastzeit ab März 2014 raubte mir einen Grossteil meiner verbliebenen Illusionen.

So habe ich in Fakt 7 beschrieben, wie die Hoffnung auf Hilfe von Bankern trügen kann!

Keine Hypothekenkredite oder grösseren Dispokredite für uns Rentner!

Die hiesigen spanischen Banken gaben uns Rentnern mit finanzieller Ausstattung am Rande der Altersarmut keinen Hypothekenkredit, damit wir beispielsweise die seit 2012 aufgelaufenen Gemeinde-und Grundsteuern bezahlen konnten. Ok, es waren eben meine Illusionen, denen rationales, vernünftiges Banker- Denken fehlte. Und wer gibt hier schon gerne anfällige Hypothekenkredite, wo die Wirtschaftsmisere immer noch nicht zu Ende ist und an allen paar Hausecken ein Haus zu verkaufen ist.

  • Ja, und dann noch die mögliche Bankererkenntnis, dass man bei einem mit 75+ gesegneten Ex-Häftling sowieso schon alle Vorsicht walten müsse. Soweit meine Besserungseinsicht.

Meine bisherigen und künftigen schriftstellerischen Aufgaben

Zur Fakt 7 Übersicht und dabei und dazu stehe ich mit allem Power weiterhin.

Meine künftigen schriftstellerischen Autoren- Perspektiven, bei denen ich meine Spender, Partner oder Empfehlungsgeber ohne deren finanzielle oder persönliche Risiken mit Hilfe ihrer anonymen, haftungsfreien hohen Gewinnchancen als US- Corp.-Aktionär/in gerne beteilige.

Seriös, ehrlich, garantiert!

Deinen jetzigen Partneranteil ( ab 2x 125,-€ mtl.) bekommst du garantiert mit 25% sofort nach dem Hausverkauf zurück! Und dazu kommen noch mindestens 25% Weiterempfehlungsprämien für Spender und Partner.

Top Prämien, auch diskret, z. B. per Western Union

Meine umfangreichen schriftstellerischen Ansätze habe ich dir in meinen Blogseiten exemplarisch aufgezeigt.

LINk ZUR INFOBROSCHÜRE, AUCH MIT KONTOANGABEN UND MEINER „EHRENWÖRTLICHEN VERSICHERUNG:ö http://wp.me/a13NTT-Mc

Auch deine Zeit kann dir kostbar sein! Hier meine Bankdaten: Deutsche Bank San Pedro de Alcantara , Vertr.Nummer: 0019 0253 17 4930016301 EUR

IBAN ES31 0019 0253 1749 3001 6301

BIC DEUTESBBXXX Kontoinhaber: Herbert Ernst Loeser

Für Spenden / Ratenzahlungen auch PayPal PayPal: Multi Immo Invest S.L. (Kontoname) + Mail: 123problemfrei@gmail.com

Und hier noch mein Kurzlink zu meiner „Bücherbeschreibunghttp://wp.me/a13NTT-Ol

Und ich habe noch weitere hochinteressante Schilderungen aus meiner Lebensbiografie auf Lager! Und schlimmer oder wahnsinnig verrückter als in meiner Falko-Story geht’s nicht mehr!

  • Hier mein Manuskript zur Falko-Story im Pdf-Format: Die unglaubliche und doch Realität gewordene Falko-Story. Das verrückt wahnsinnige Lebensschicksal eines Menschen, wie es der Autor dieses „Knast-Tagebuch-Auszuges“ am realen Beispiel des Falko F. hier dargestellt hat.

https://hlggemeinschaft.wordpress.com/die-unglaubliche-falko-story

Absender: Herbert E. Löser / Chi- Herbd

Mobil / Handy +34 677 43 73 48

Mail 123problemfrei@gmail.com

Skype: hel-consulter

Webseiten: https://123problemfrei.com

http://hlggemeinschaft.wordpress.com

Postanschrift: Urbanisation Gualdalmina Alta, Miragolf 13, E-29670 San Pedro de Alcantara, Marbella, Malaga, Spanien

PS. DerAutor will sich mit seinen 77 in der „Morgendämmerung seiner Lebensweisheit bewegen und nicht in der Altersdämmerung seines Lebens.“ Zitat

  • Und folglich werde ich ab hier Fakten meines langjährigen Ìnsiderwissens ab hier einfügen.Fol
Advertisements

1-2-3-seit Juli wieder mit nur 10€ einmalig immer dabei!

Liebe Leserin, lieber Leser.,

mit nur einmalig zu zahlenden 10€ bist du ab Juli 2017 wieder solange du deine Chancen zum hohen Geldverdienst wahrnehmen willst, dabei. Ohne lange Selbstauskunft einfach auf auf unser Paypal-Konto senden.

In meiner ausführlichen InfoBroschüre habe ich, der Autor dieser Zeilen, der Herbert E. LOESER, meine ehrenwörtlichen Versicherung zur ordnungsgemässen Gelderverwendung abgegeben.

Jetzt wichtiger Tip zu deinen Weiterempfehlungsmöglichkeiten: Benutze den Google-Translater, um vielsprachig mitzumachen.

Klick einfach auf das Google-Translater-Widget, z.B. auf der Seitenleiste rechts oben beim Computer oder unten beim Smartphone oder Tablet.

Estimado lector.,

sólo con pagar sólo una vez 10 € está entre julio de 2017 de nuevo todo el tiempo que desea ejercitar sus posibilidades de ganar dinero de alto, allí. Sin tiempo libre divulgación acaba de enviar a nuestra cuenta de Paypal.

En mi folleto detallado icb’ve presentó su editor, Herbert E. LOESER mi solemne afirmación con respecto al uso adecuado de los fondos.

Ahora dato importante a las opciones Recomendación: Utilice el Google Translater a participar en varios idiomas.

Basta con hacer clic en el widget Google Translater, por ejemplo, en la barra lateral en la parte superior derecha.

Meine umfangreichen schriftstellerischen Ansätze habe ich dir in meinen Blogseiten exemplarisch aufgezeigt.

PS: LINk ZUR INFOBROSCHÜRE, AUCH MIT KONTOANGABEN UND MEINER „EHRENWÖRTLICHEN VERSICHERUNG:ö http://wp.me/a13NTT-Mc

Auch deine Zeit kann dir kostbar sein! Hier meine Bankdaten: Deutsche Bank San Pedro de Alcantara , Vertr.Nummer: 0019 0253 17 4930016301 EUR

IBAN ES31 0019 0253 1749 3001 6301

BIC DEUTESBBXXX Kontoinhaber: Herbert Ernst Loeser

Für Spenden / Ratenzahlungen auch PayPal PayPal: Multi Immo Invest S.L. (Kontoname) + Mail: 123problemfrei@gmail.com

Bis über 1.000%

Hier geht es zur Bildergalerie von unserem Casa-Haus-Verkaufsprojekt in dt. und englisch vom Februar 2016 von Nico Schwarz; jetzt in Florida. mit Link casa-verkaufs-exposc3a9-dt-englisch-febr-2016 (2)

Und hier noch mein Kurzlink zu meiner „Bücherbeschreibung“ http://wp.me/a13NTT-Ol

Und ich habe noch weitere hochinteressante Schilderungen aus meiner Lebensbiografie auf Lager! Und schlimmer oder wahnsinnig verrückter als in meiner Falko-Story geht’s nicht mehr!

Hier mein Manuskript zur Falko-Story im Pdf-Format: Die unglaubliche und doch Realität gewordene Falko-Story. Das verrückt wahnsinnige Lebensschicksal eines Menschen, wie es der Autor dieses „Knast-Tagebuch-Auszuges“ am realen Beispiel des Falko F. hier dargestellt hat. https://hlggemeinschaft.wordpress.com/die-unglaubliche-falko-story/

Absender: Herbert E. Löser / Chi- Herb

Mobil / Handy +34 677 43 73 48

Mail 123problemfrei@gmail.com

Skype: hel-consulter

Webseiten: https://123problemfrei.com

http://hlggemeinschaft.wordpress.com

Postanschrift: Urbanisation Gualdalmina Alta, Miragolf 13, E-29670 San Pedro de Alcantara, Marbella, Malaga, Spanien

PS. DerAutor will sich mit seinen 77 in der „Morgendämmerung seiner Lebensweisheit bewegen und nicht in der Altersdämmerung seines Lebens.“ Zitat

 

 

 

 

 

Lass‘ uns jetzt einander gegenseitig helfen!

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

diesen Beitrag kann ich, der Autor Herbert E. Löser, dir auch jetzt im leicht lesenswerten PDF- Fornat mit diesem Link heute noch präsentieren.

https://drive.google.com/file/d/0B0mY0MuBmRUlLXhvV2M4TlVqY1k/view?usp=drivesdk

ICA CROWDFUNDING

Der „blanke Wahnsinn“ in unserem Alterselend in Andalusien nimmt hoffentlich jetzt bald ein Ende! Jetzt, gegen Ende Juni 2017, zeigen sich die ersten Hoffnungszeichen.

So werde ich mit meinen News jetzt die seit März 2017 von mir auf meiner Webseite veröffentlichten 7- Fakt- Überblicke ab jetzt aktualisieren und dabei stark hoffen, dich als erforderlichen Spender, Partner oder als Empfehlungsgeber zum Teilen in unserer „andalusischen Immobilien- Crowd“ zu finden.

WeShare-Grosses Lichtlein

Nicht nur, dass ich als horoskopischer Krebs, am 27.06. GEBURTSTAG mit immerhin 77 Lebensjahren habe, sondern mein weisser Gesichtshautkrebs drückt seit ein paar Tagen auch nicht mehr nach oben am Auge vorbei auf den Sehnerv, und ich kann gottseidank wieder wie zuvor ohne Tumor sehen.

Geburtstagskrebs von Herby 2

Mein besonders Naturheilmittel, welches ich zusätzlich zu den mir von den medizinischen Fachleuten vom Hospital Marbella Costa del Sol verschriebenen pharmazeutischen Medikamenten täglich einsetze, zeigt deutlich positive Heilwirkung.

Dieses schon seit Jahrtausenden erfolgreich angewendetes natürlich gewachsenes „Wundermittel“ z.B. gegen Hautschäden, Diabetes oder Krebs verringert jetzt deutlich sichtbar meinen Gesichtshautkrebs.

Und so darf ich mittels meines positiven Glauben- Bewusstseins dann auch schon Fakt 1 in der Übersicht aktualisieren.

Das drohend und täglich über uns „hängende Damoklesschwert“ mit der gerichtlich eingeleiteten „Versteigerung unserer Immobilienhausanteile ( meiner Ehefrau und mein Anteil zu jeweils 50% der spanischen Immobilien- Gesellschaft ( S.L. = dt. GmbH), der unser Casa (=Haus) gehört, ist nach meiner Überzeugung vom Tisch.

So suchte und fand ich nach dem Tipp der Sekretärin meines bereits eingeschalteten Anwalts die für die gerichtlich eingeleiteten Pfändungsmassnahmen zuständige Gemeindeverwaltungs-und Anwaltskanzlei hier örtlich in der Nähe.

Wow, und dies dann mit positivem Resultat. So war ich denn zuvor der Meinung, dass sich die seit 2012 aufgelaufenen Gemeindeverwaltungs- , Grundsteuer und Müllbeseitigungsgebühren auf über 15.000 € belaufen würden.

Da jedoch während meines 20-monatigen Knastaufenthaltes in deutschen Landen die Gebühren von meinem Rentenkonto abgebucht worden waren, waren es inklusive Anwalts-und Gerichtskosten „nur noch 3.289€“.

Bild1

Doch von wegen „nur noch 3.289 €“, denn diese sind für meine Ehefrau und meine Person mit unserem Renteneinkommen a der Grenze zur „Altersarmut“ viel Geld!

Ja, und jetzt kann und will ich hoffen, dass wir mit unserem gegenseitigen TEILEN im ICA- Immobilien- Crowdfunding Andalucia den maximal angestrebten Höchstwert mit 25.000€ und deiner Hilfe erreichen werden.

  • Bitte, hilf uns jetzt. Mit Deinen Tipps oder finanziellen kleinen oder auch grösseren Mikrokreditanteilen, bzw. auch über Deine Weiterempfehlungsmöglichkeiten.

Ja, und seit jetzt seit mehr als zweijähriger Wasserabstellung zu unserem Casa entgegen EU-Verfassung und menschenunwürdig!

Jetzt seit 25 Monaten von der alleinig hier dominierenden Hidralia- Wassergesellschaft das Wasser zu unseren beidseitigen Immobilien-S.L. Wohnanteilen abgestellt. Die Gründe sind in meiner InfoBroschüre ausführlich dargestellt.

Doch auch hier mit diesem „Wahnsinnsfakt“ zeigen sich seit März 2017 neue Hoffnungsschimmer.

  • So könnte die in 2014 in nur 4 Monaten entstandene Wasserschuld gegenüber der Hidralia-Wassergesellschaft in Höhe von ca. 4.850 € nunmehr auch mittels Begleichung einer Gesamtschuld von insgesamt 5.650 € und mittels einer ersten Zahlung für einen Neuvertrag mit 648 € und mtl. Raten a 261 € beglichen werden.

Fazit zu diesem Hidralia-Entgegenkommen: Auch hier gilt, dass mir mein Renteneinkommen ( ca. 950 €) zur Schuldbegleichung nicht ausreicht!

Doch „die Hoffnung stirbt wiederum zuletzt, wie ich nunmehr auch in der Aktualisierung von Fakt 3 in meiner bisherigen „7 Fakt-Übersicht“ hier nun wiederum mit Gottseidank festhalten darf.

Bisher habe ich in Fakt 3 geschrieben: “Beide Eheleute seit mindestens 2012 ohne Krankenversicherungsschutz!“ Doch seit 1.Juni habe ich vom Gesundheitszentrum in San Pedro de Alcantara mein jetzt ein Jahr gültiges Gesundheitsdokument für Senioren erhalten, das mir den kostenfreien Empfang von mir verschriebenen Arzneimitteln in hieisigen Apotheken ermöglicht. Nach einjährigem Ablauf werde ich dann die bisher so lange und gut ein halbes Jahr beantragte spanische Gesundheitskarte für Senioren erhalten.

So waren meine Ehefrau und meine Person mit unseren beidseitigen relativ geringen Rentenanteilen (Herbert E. Löser, 77, mit 950,-€) und Ehefrau Brigitta Ehret-Löser(70) mit 450,-€ beide gemeinsam seit 2012 ohne aktiven Krankenversicherungsschutz, weder in D. noch in Spanien. Bisherige und über halbjährige dauernde Versuche über deutsche Versicherungsträger das S-1-Formular zur Erlangung der Gesundheitskarte für Senioren in Spanien zu bekommen, waren immer wieder gescheitert. Für meine Person habe ich es jetzt nach etlichen Anläufen endlich geschafft.

Im April musste ich noch in einer hieisigen Apotheke für die mir im Hospital von Marbella verschriebenen Medikamente mit vierwöchiger Einnahmezeit insgesamt 122 € bezahlen, was sehr viel für mich war, und jetzt bekomme ich in hiesigen Apotheken nach Vorlage von Rezept- und Reisepassdokument alles ohne Geldeinsatz!

JETZT gehen meine täglichen Bemühungen dahin, auch meine Ehefrau davon zu überzeugen, dieses Dokument zu beantragen.

  • Und ich kann nur hoffen, dass sie in Bälde, das heisst in den nächsten Tagen mein Angebot annimmt, mit ihr gemeinsam die erforderlichen Schritte zur Erlangung dieses Gesundheitsdokuments jetzt vorrangig in die Wege zu leiten.
  • Und danach schaffen wir es auch gemeinsam, mit meiner Erfahrungshilfe, für meine seit Jahrzehnten körperlich einseitig behinderte, chronisch und schmerzgeplagte Ehefrau weitere sehr wichtige Formalitäten und Dokumentenbeschaffungen, sowie alternative Fortbewegungsmittel zu beschaffen.

Auch 20 Monate Knast können Positives bewirken!

Meine 20-monatige Abwesenheit im Justizgewahrsam in Freiburg i.Br. / D. mit meiner persönlichen, längeren Abwesenheit vom gemeinsamen Immobilien-Wohneigentum bescherte mir auch viele neue Erkenntnisse.

Da hatte ich ja auch kostenfreie Krankenfürsorge und meterdicke Mauern nach aussen,b und der fehlende Zugang zum Internet schützten mich seelisch vor den bis dahin gut ein Jahrzehnt lang ertragenen persönlichen Hacker-und Stalkingangriffe.

Doch das „Danach“ nach meiner Knastzeit ab März 2014 raubte mir einen Grossteil meiner verbliebenen Illusionen.

So habe ich in Fakt 7 beschrieben, wie die Hoffnung auf Hilfe von Bankern trügen kann!

Keine Hypothekenkredite oder grösseren Dispokredite für uns Rentner!

Die hiesigen spanischen Banken gaben uns Rentnern mit finanzieller Ausstattung am Rande der Altersarmut keinen Hypothekenkredit, damit wir beispielsweise die seit 2012 aufgelaufenen Gemeinde-und Grundsteuern bezahlen konnten. Ok, es waren eben meine Illusionen, denen rationales, vernünftiges Banker- Denken fehlte. Und wer gibt hier schon gerne anfällige Hypothekenkredite, wo die Wirtschaftsmisere immer noch nicht zu Ende ist und an allen paar Hausecken ein Haus zu verkaufen ist.

  • Ja, und dann noch die mögliche Bankererkenntnis, dass man bei einem mit 75+ gesegneten Ex-Häftling sowieso schon alle Vorsicht walten müsse. Soweit meine Besserungseinsicht.

Meine bisherigen und künftigen schriftstellerischen Aufgaben

Zur Fakt 7 Übersicht und dabei und dazu stehe ich mit allem Power weiterhin.

Meine künftigen schriftstellerischen Autoren- Perspektiven, bei denen ich meine Spender, Partner oder Empfehlungsgeber ohne deren finanzielle oder persönliche Risiken mit Hilfe ihrer anonymen, haftungsfreien hohen Gewinnchancen als US- Corp.-Aktionär/in gerne beteilige.

Seriös, ehrlich, garantiert!

Deinen jetzigen Partneranteil ( ab 2x 125,-€ mtl.) bekommst du garantiert mit 25% sofort nach dem Hausverkauf zurück! Und dazu kommen noch mindestens 25% Weiterempfehlungsprämien für Spender und Partner.

Top Prämien, auch diskret, z. B. per Western Union

Meine umfangreichen schriftstellerischen Ansätze habe ich dir in meinen Blogseiten exemplarisch aufgezeigt.

LINk ZUR INFOBROSCHÜRE, AUCH MIT KONTOANGABEN UND MEINER „EHRENWÖRTLICHEN VERSICHERUNG:ö http://wp.me/a13NTT-Mc

Auch deine Zeit kann dir kostbar sein! Hier meine Bankdaten: Deutsche Bank San Pedro de Alcantara , Vertr.Nummer: 0019 0253 17 4930016301 EUR

IBAN ES31 0019 0253 1749 3001 6301

BIC DEUTESBBXXX Kontoinhaber: Herbert Ernst Loeser

Für Spenden / Ratenzahlungen auch PayPal PayPal: Multi Immo Invest S.L. (Kontoname) + Mail: 123problemfrei@gmail.com

  • Hier geht es zur Bildergalerie von unserem Casa-Haus-Verkaufsprojekt in dt. und englisch vom Februar 2016 von Nico Schwarz; jetzt in Florida. mit Link casa-verkaufs-exposc3a9-dt-englisch-febr-2016 (2)

Und hier noch mein Kurzlink zu meiner „Bücherbeschreibunghttp://wp.me/a13NTT-Ol

Und ich habe noch weitere hochinteressante Schilderungen aus meiner Lebensbiografie auf Lager! Und schlimmer oder wahnsinnig verrückter als in meiner Falko-Story geht’s nicht mehr!

  • Hier mein Manuskript zur Falko-Story im Pdf-Format: Die unglaubliche und doch Realität gewordene Falko-Story. Das verrückt wahnsinnige Lebensschicksal eines Menschen, wie es der Autor dieses „Knast-Tagebuch-Auszuges“ am realen Beispiel des Falko F. hier dargestellt hat.

https://hlggemeinschaft.wordpress.com/die-unglaubliche-falko-story

Absender: Herbert E. Löser / Chi- Herbd

Mobil / Handy +34 677 43 73 48

Mail 123problemfrei@gmail.com

Skype: hel-consulter

Webseiten: https://123problemfrei.com

http://hlggemeinschaft.wordpress.com

Postanschrift: Urbanisation Gualdalmina Alta, Miragolf 13, E-29670 San Pedro de Alcantara, Marbella, Malaga, Spanien

P.S. DerAutor will sich mit seinen 77 in der „Morgendämmerung seiner Lebensweisheit bewegen und nicht in der Altersdämmerung seines Lebens.“ Zitat

  • Und folglich werde ich ab hier Fakten meines langjährigen Ìnsiderwissens ab hier einfügen.Fol

Newsletter aus dem andalusischen Lebenskomödien-Stadel (1)

Sehr geehrte Leser,

Hier in aller Kürze mein Link zum soeben neu formulierten „ALKS“, meinem neuen „Andalusischen Lebenskomödien-Stadel“ mit unglaublichen, aber real existierenden Auszügen aus meinem aktuellen Leben in unserer „Ehehöllen-Gemeinschaft“ in unserem Haus in Andalusien.

Heute und als Fakt: Seit 19 Monaten hat uns die dominierende, allein herrschende Wassergesellschaft in Marbella- San Pedro de Alcantara die Wasserzufuhr zum Haus abgestellt! Alles andere als verfassungsgemäss, doch was soll’s? Soll mich doch bald der Teufel holen!

Tagesgruss aus dem Alterselend im Sonnenparadies

Meine aktuelle Info zu meinem Leben im „Sonnenparadies“ an der Costa del Sol mit „Jetzt wird mich bald der Teufel holen“, Teil 1, vom 22.01.2017 im Pdf- Format
https://files.acrobat.com/a/preview/63d7b265-b24e-48f0-8eb7-b008200546e0

Herzlichst

Herbert Löser (76), der gerne und dringend Spender und Partner zur „Problemlösung“ sucht.

Weitere Fragen beantworte ich gerne per Mail an 123problemfrei@gmail.com

https://123problemfrei.wordpress.com

 

Ich passe jetzt bei meinem fortgeschrittenen Gesichtshautkrebs mit….

Liebe Leser,

Ja, ich passe jetzt mit meinem bisherigen starken positiven Glauben an die Naturheilkräfte, wie ich diese seit Monaten hier in meinem Blog in puncto meines fortgeschrittenen Gesichtshautkrebses verkündet habe. UND will korrigieren, bzw. ergänzen:

Die fortgeschrittene Schulmedizin hat bei weitem bisher Vieles nicht falsch gemacht.

Nachtrag zum „Dreikönigs-Tagebuch“-Blogeintrag:

Mein persönliches starkes Gesundheitsproblem mit meinem für mein rechtes Auge gefährlicher werdenden Gesichtshautkrebs habe ich in meinem sehr ausführlich gewordenen Dreikönigs- Lage-und Entwicklungsbericht mit keinem Wort erwähnt!

Es ist allerdings nunmehr sehr wichtig geworden, meine aktuellen Erkenntnisse hierzu nicht länger unerwähnt zu lassen!
Und Fakt meiner Erkenntnis ist jetzt, dass mir bewusst geworden ist, dass sich mein „weisser Gesichtshautkrebs“, der ja im Juno 2016 vom deutschen Dermatologen in Marbella, Dr. Kuhn, als solcher diagnostiziert worden war, nicht mehr in seinem gefährlichen Wachstum durch meine bisherigen Naturheilmethoden aufhalten lässt!

Ich wollte halt nicht wahrhaben, dass sich ein bereits von innen her tumorartig zerstörtes Gesichtshautgewebe nicht wieder auf Naturbasis „reparieren“ lässt.
Also muss folglich das kaputte Gewebe operativ entfernt und durch neues gesundes Hautgewebe ersetzt werden.

Diese Operation mit mehrtägigen Aufenthalt wurde mir im Hospital in Marbella empfohlen. Doch konnte ich bisher mangels finanzieller Ausstattung meine „ruhende private Krankenversicherung in Deutschland“ nicht aktivieren, weil mir mein erster behördlich gemeldeter Wohnsitz in Deutschland „behördlich und für mich unbekannte Weise abgemeldet worden war und zum anderen mein Renteinkommen für mich zu gering zur Bezahlung des Basistarifs war.
Folglich habe ich die letzten Monate nachweislich versucht, die hier für mich als Resident (behördlich angemeldeter Einwohner in San Pedro de Alcantara) mögliche „S1- Gesundheitskarte“ zu bekommen.
Und das dauerte Monate, bis deutsche Versicherer inkl. Dt. Rentenversicherung mir die Wege zur Erlangung dieser erforderlichen S1- Karte aufzeigen konnte.
Zuletzt habe ich „zur Erinnerung“ am 9.01.2017 ein Fax an die mir angegebene deutsche AOK- Stelle geschickt.
So heisst es wieder ein paar Tage oder gar Wochen abzuwarten bis ich mit dem mir postalisch zugesandten S-1- Formular an die zuständige Gesundheitsbehörde in Marbella kann.

Und sollte mein Gesichtstumor schneller arbeiten als Behörden und Post und erfolgreich meine rechte Sehkraft stärker beeinträchtigen, muss ich eben als „Notfall

photo_1484144115540
Autor Herbert E.Löser zeigt fast die Wahrheit in seinem Gesicht.

“ ins Hospital! Dann müssen sie mich eben dort auch ohne S-Gesundheitskarte und Geld annehmen.
Also dies wäre für den „Problem- Löser“ Herbert E. Löser, dem Autor dieses Beitrags auch eine „Problemlösung“ gemäss seiner namentlichen Webseiten und Mailadresse.

Und wir haben hier wahnsinnig schönes Wetter, und ich will noch mein Video von gestern hier zeigen.

In meinen ausführlichen Deikönigs-Tagebuch- Bericht habe ich ja ausführlich und VIELES zu unseren gemeinsamen Möglichkeiten, insbesondere hier im Sonnenparadies, beschrieben.

Und meinen Gesichtshautkrebs habe ich mir garantiert nicht hier in diesem europäischen Sonnenparadies eingefangen. Das kann ich beweisen. Ja, diese gewaltige Justiz- Lachnumer kann ich in meinen Tagebüchern belegen! Und ich werde auch garantiert die deutsche Justiz, bzw. deren Vertreter in Freiburg i. Breisgau nicht dafür verantwortlich machen. Nach dem Sprichwort, „denn sie wussten ja nicht, was sie tun!“

BITTE schauen Sie nach meinem Scirptum in meinem vorherigen Blogbeitrag vom Dreikönigstagebuch nach. JETZT will ich diesen Beitrag veröffentlichen und mit meiner Radeselin auf der Rückfahrt noch ein wenig die Sonne geniessen. UND ein wenig Lachen, wenn ich es bergauf ohne Abzusteigen  geschafft habe, werde ich als Belohnung auch noch LACHEN dürfen.

Herzlichst

DEIN / Ihr Herbert E. Löser. / Chi-Herbie (76)

Unglaubliches aus dem Tal der Liebe (2)

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Alt- und Neufreunde,

Ich will Sie in diesen 7 Tagen mit den 7 Finanz- und Gesundheits- Highlights, die ich in unserem privaten Club, dem Alternativen Finanz- und Gesundheitsclub manage, bekanntmachen.

  • Und bekanntlich fängt unser Alphabet mit A an. So wie „Amway“. Also K wie Krebs kann noch mit der Naturheilung ohne Operation oder Pharmacie warten.
    Die Vorgeschichte mit meinen neuen Erkenntnissen der letzten Wochen habe ich Ihnen auf meiner letzten Blogseite mit „Unglaubliches aus dem Tal der Liebe (1)“ berichtet.

Jetzt will ich auf dieser Seite versuchen, mich kürzer zu fassen und schneller auf den Punkt zu kommen.

3 Amway- Seminare konnte ich in zwei Wochen besuchen.

Meine Gastgeberin im „Natur-Heiler-Hof“ im „Tal der Liebe“, wie das Deggenhausertal seit Generationen benannt wird, hat mich zum kostenfreien Mitfahren nach Hechingen im Tal hinter den Schwäbischen Albhügeln und nach Pullach bei München animiert.
Insgesamt 800 km als Mitfahrer auf der hinteren Sitzbank mit gemischten Gefühlen beim Erleben der rasanten, aber professionellen Fahrweise von jungen Fahrern der mittleren Generation. Aber bei herbstlichem Nebel oder Glatteisgefahren ab Oktober würde ich da abends und nachts nicht mehr mitfahren.
Immerhin, ich habe meine Ängste überwinden können und habe Erfreuliches dazu lernen können.
In früheren Jahrzehnten war ich ja des öfteren bei Seminaren von Finanz- oder Gesundheitsprodukt- Vertrieben dabei. Allerdings nicht mein Ding, weil ich eben nicht der Profi- Vertriebler war, der den Mitmenschen Dinge andrehen konnte, von deren positiver Wirkungsweise er selbst nicht überzeugt war.

UND eines ist sicher und zu dieser Feststellung konnten mich die Amway- Sachbearbeiter überzeugen:
Bei den Amway- Produkten werden die Partner und Käufer „nicht über den Tisch gezogen“.

Die fast 60- jährige Erfolgsgeschichte des international tätigen Amway- Vertriebes haben für viele positive Vorteile des Produktvertriebes gesorgt. Doch hierzu später Ausführliches auf den Seiten von Amway und meinen Partnerseiten!

Doch hier ein paar wichtige Amway- Vorteile:
Sie können sofort nebenberuflich starten.
Sie können überwiegend alles von zu Hause aus tätigen.
S können sich Ihre Zeit frei einteilen.
Sie sind flexibel. Es gibt keine festen Geschäftszeiten. Sie können dann arbeiten, wann Sie wollen.
Sie haben nur sehr geringe Startkosten, keine Investitionskosten.
Se haben keinerlei Abnahmeverpflichtung für die Produkte.
Sie haben Verbrauchsprodukte.
Sie haben keine Lagerhaltung.
Sie haben keine Versandkosten, z.B. keine in Deutschland.
Sie haben krisensichere,effektive und qualitativ hochwertigste Produkte.
Sie haben grösstenteils patentierte Produkte.
Sie haben eine 100%ige Zufriedenheitsgarantie 90 Tage lang.
Se haben kein Risiko.
Se haben ein familienfreundliches Geschäft.
Sie machen keine Vertretertätigkeit.
Alle Amway- Berater sind gleichberechtigte Partner. Sie sind Ihr eigener Chef!
Sie können Ihren Sponsor und jeden anderen überholen.
Wr haben leistungsgerechte Bezahlung.
Sie benötigen keine Arbeitskräfte oder Angestellte.
E gibt keine Gebietsbegrenzung.
Sie können das Geschäft international ausbauen.
Sie sind nicht kündbar.
Se schaffen sich eine zuverlässige Altersabsicherung.
Das Geschäft ist vererbbar.
Sie arbeiten ausschliesslich für sich selbst.
Sie können Ihr Einkommen mittelfristig verdoppeln oder rieisig steigern.
Sie erhalten Ihre eigene Amway- Website.
Sie werden sehr viel Anerkennung bekommen.

Ja,liebe Leser und werte Freunde, die oben genannten Vorteile sind die von Amway mir beschriebenen Vorteile.
Meine Erstbestellung von mir aktuell genehmen Produkten zur altersbedingten Verbesserung meiner
Gesundheit hatte ich kurz vor Abreise ins Sonnenparadies an der Costa del Sol getätigt.

Hier ein Foto der bestellten Produkte auf dem runden Tisch am „NHH“- Haus im „Tal der Liebe“.
Und das zweite zeigte diesselben Produkte von „Nutrilite“ auf meinem Casa-Büro- Frühstückstisch.

Meine Amway- Erstbestellung
Meine Amway- Erstbestellung auf dem runden Tisch vom herrlich schön-romantischen NHH- Hof.
Auf dem Früstückstisch in meinem Büro in Andalusien.
Auf dem Früstückstisch in meinem Büro in Andalusien.

Bitte, liebe LESER, liebe Freunde, lesen sie auch die wichtigen Inhalte in meinem P.S. in meinem vorherigen Blogbeitrag.

Nutzen Sie bitte jetzt Ihre grosse und grantierte Verdienstchance mit den +250% nach unserem Casaverkauf.

Unser Bankkonto, beispielsweise für Ihre Erstspende und unsere bisherige Vereinbarung für Sie als Privatdarlehensgeber finden Sie alles in unserer InfoBroschüre bei Link hier.

www.mii-partner.ch/420714679 bei  Weiterlesen Unglaubliches aus dem Tal der Liebe (2)

AFG-News aus dem „Wartezimmer“, und wir geben NIE auf!

Chi-Herb-75Liebe Leserin, lieber Leser,

Hi, liebe Alt-und Neufreunde, bin jetzt im Golfhaus bei San Pedro/ Marbella,

Treffpunkt der Alten. Gehöre ja vom Kalenderalter auch dazu. Freddy hat mir zwischenzeitlich mitgeteilt, dass seine Equity-Vermittler ihm heute mitgeteilt haben, dass ich zu alt mit meinen 75 bin. Ist ja der Clou, denn das Casa gehört ja einer Gesellschaft und hierzu habe ich alle Dokumente beigebracht. Zwischenzeitlich hat sich ein Bargeld-Bringer für den Treff heute im Golfhaus gemeldet. Als Casa- Kaufpreis NUR „200.000,- €. Statt des schon um 100.000 € ermässigten Kaufpreises.

Auch Freddy, mein neuer hier an der Küste sehr ortskundiger, mehrsprachiger Investoren-Kontaktmann meinte, dass dies zu wenig sei. Jetzt bemüht er sich bei anderen Banken hier. Nun machen wir als Fazit mit Crowdfunding und AFG-ZackZack weiter!

Und weil die „Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt“, vertraue ich auf DICH, auf meine Freunde, damit DU, Ihr mir mindestens 25,– € als Spende zum Überleben in der Not (ohne Wasser und Strom im Haus) überweisen könnt.

Und wenn ich in der Not jetzt 200.000 € -Schwarzgeld-Mäuse angenommen hätte, könnte ich ja DIR und anderen nicht mehr die ehrlichsten und in kürzerer Zeit  auch profitabelsten Vorzüge aus dem AFG-ZackZack-Projekt anbieten!

Zur Erinnerung hier: Schau Dir die 6 Vorteile an, WIE ich diese hier im Blog beschrieben habe. Hier der LINK.

JA, UND, was hätte wohl meine mit mir auch im „Casa“ hier wohnende und sich gesundheitlich alles andere als wohlfühlende Ehefrau, meine „Badische Olle“ ( im humorvollen,wohlgemeinten Stil) zu mir gemeint, wenn ich das Casa ohne sie „verramscht“ hätte. Und dann auch noch das „Geld, wie früher auch, verhurt und versoffen“ hätte, wie sie in den letzten Jahrzehnten auch in Erinnerung ihres ersten Ehemannes zuweilen mir mitgeteilt hat.

Nun denn kämpfe ich eben im positiven Sinne und dies auch OHNE Alkohol und andere lustige Eskapaden mit geradlinigem „ZackZack“ ohne ZickZack weiter!

Und gerade rief ich den jungen Kellner und wollte eine Flasche Minaralwasser bestellen. Und ertappte mich noch rechtzeitig, dass ich eine Flasche „Vino Blanco„, also eine Flasche Weisswein zu ihm sagte. Oh je, habe mich rasch verbessert und beide, der Kellner wie ich mussten LACHEN. Und weil viel Lachen im noch die beste Medizin ist, und ich heute Abend draussen im Meer wieder lauthals lange lachen möchte, fiel mir die Alternative vom Weisswein zum klaren Mineralwasser auch nicht schwer.

Und jetzt noch zum Lächeln

WIEso ich überhaupt auf den o.g. Namen meiner „Badischen Olle“ kam. Hat was mit dem Beiträgen aus dem „FID-Verlag“ (Bonn) zu tun, die ich teilweise auch abonniert habe, und in früheren Zeiten dann auch meinen Clubmitgliedern als alternatives Gesundheitswissen unentgeltlich zugänglich gemacht habe.

So zitiere ich hier den aktuellen Newsletter und wer dann mehr wissen will, kann „Spender oder gar Mikrokreditgeber“ bei ZackZack werden. Oder wer mehr ausgeben will, wie ich  es früher für meine Clubmitglieder tat, dann auch einige Hunderter im Jahr beim FID-Verlag!

Lieber Herr Loeser,

willkommen bei „Aus dem Wartezimmer“, der Newsletter-Sonderausgabe für unsere treuen Leser.

Von und mit Autor und Blogexperte Günter Stein, der Sie mit Sicherheit Schmunzeln und Lachen lassen wird und damit die heilbringenden Wirkungen des Humors bei Ihnen entfacht.

Gesunde Grüße

Timm Kloevekorn

Streicheleinheiten

von Günter Stein

Ich kann es nicht verschweigen. Meine Holde ist ein wenig angesäuert. Es fing schon gestern Nachmittag an. Wir lagen zu dritt am Badesee. Meine Holde las erst ein Buch. Dann mir die Leviten:

„Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass du den Hund viel mehr streichelst als mich?“

„Tu ich das?“, fragte ich ein wenig erstaunt zurück, während ich meinem Hund, der sich im Sand gaaaanz lang machte, versonnen hinter dem Ohr kraulte. Das mag Pucki ganz besonders gerne.

„Ja. Das tust du. Kaum stehen wir morgens auf. Wer wird begrüßt? Der Hund!“

„Aber ich muss ihn doch begrüßen. Er kommt doch sofort angesprungen, wenn ich aufstehe!“

„Aber könntest du nicht vielleicht einmal zuerst sagen: „Guten Morgen meine Liebste?“

„Warum soll ich den Hund „meine Liebste“ nennen?“

„Werd nicht albern. Ich meine, du sollst m i c h zuerst begrüßen. Dann den Hund.“

„Du kommst morgens aber nicht angesprungen. Du liegst morgens nur rum. Ist es da nicht richtig, zuerst denjenigen zu begrüßen, der sich für mich extra aus seinem Körbchen auf den Weg zu mir gemacht hat?“

„Das ist wieder typisch. Muss ich mich jetzt erst in ein Körbchen legen, damit du mich morgens begrüßt?“

Ich konnte auf diese Frage nicht antworten. Pucki hatte sich umgedreht, um sich nun den Rücken kraulen zu lassen. Entsprechend sortierte auch ich mich ein wenig um.

„Sag mal, spinnst du?“, tönte es sofort von der Liege neben meiner. „Du kannst mir doch jetzt nicht den Rücken zudrehen!“

„Was soll ich denn machen? Der Hund hat sich gedreht!“

„Siehst du. Genau das meine ich. Der Hund bekommt mehr Streicheleinheiten und Zuwendung als ich!“

„Ach sei nicht albern. Du tust ja so, als würde ich den Hund mega-verwöhnen. Das tu ich gar nicht. Ich bin nur nett zu ihm.“

„Dann sei doch auch mal nett zu mir!“

„Bin ich doch. Ständig. Und bitte, wird jetzt nicht laut. Das erschreckt den Hund!“

„Mich erschreckt dein Verhalten. Wirklich!“

Nach diesem bedeutungsschwangeren Satz versteckte sich meine Holde wieder hinter ihrem Buch. Glaube ich. Das lässt sich mit dem Rücken so schlecht sehen.

Leider war die Sache damit nicht ausgestanden. Am Abend ging es weiter:

Wir saßen in einer kleinen Pizzeria. Die Wartezeit verkürzte ich Pucki und mir damit, indem ich ihr den Kopf kraulte. Mit Daumen und Zeigefinger genau über den Augen. Das mag sie gerne. Ganz verzückt schaute sie mich an. Der Blick meiner Holden war irgendwie … anders.

„Du machst es schon wieder!“

„Was denn?“

„Na, den Hund kraulen.“

„Ja und. Der mag das gerne.“

„Ich aber auch, hörst du? Jetzt sind wir BEIDE hier in der Pizzeria und wollen gemütlich zu Abend essen. Kümmer dich mal um mich!“

„Na gut, wenn du meinst!“

Mit einem Seufzen ließ ich von Pucki ab, die daraufhin einen ebenso langen Seufzer von sich hören ließ. Dann begann ich meine Holde zu kraulen. Mit Daumen und Zeigefinger, genau über den Augen. Jetzt weiß ich: Sie mag das nicht.

Ganz kompliziert wurde es heute Morgen. Gleich nach dem Aufwachen. Kaum hatte der Wecker geklingelt, kam Pucki wie immer angesprungen, zur morgendlichen Begrüßung. „Untersteh dich“, knurrte es in der gleichen Sekunde neben mir. „Erst ich, dann der Hund!“

„Also gut. Guten morgen. Schön dass du da bist. Das wird ein toller Tag mit Dir.“

Nach diesem wirklich bedeutungsschweren Satz fühlte ich mich voll im Recht, nun endlich auch den Hund zu begrüßen, der schon ganz aufgeregt neben dem Bett saß. Pucki reckte ihr Kinn ein wenig vor. Am Kinn gestreichelt zu werden, mag sie ganz besonders gern.

„Hallo mein Sonnenschein“, begrüßte ich sie. „Du bist ja so eine Süße. Es ist wunderschön, dass es dich gibt. Komm her, lass dich kraulen. Ich habe dich ja so lieb. Und wie hübsch du bist. Ja, du bist wirklich die Allerbeste, mein Schatz. Wenn es dich nicht gäbe, ich müsste dich glatt erfinden, so süß bist du. Und …“

Weiter bin ich leider nicht gekommen. Zwei würgende Arme legten sich von hinten um meinen Hals. So eine Gemeinheit. Angriffe von hinten! Also ganz ehrlich: Pucki hätte so was nie gemacht!

Nun – was mache ich jetzt? Ganz klar, ich wende mich dem Tipp der Woche zu. Das ist wesentlich gesünder, als erwürgt zu werden.

Der Tipp der Woche dreht sich übrigens um eine Heilpflanze, die sie begeistern wird – so wie das Buch Die Magie der Heilpflanzen: Wie die Natur Sie gesund macht – das Sie hier entdecken können: Oder siehe oben: „AFG-ZackZACK-Spender werden“ .

Also, hier habe ich jetzt mein Mineralwasser leer getrunken, meinen Laptop mit Strom wieder aufgeladen (zuhause haben wir ja keinen) und jetzt zur „Siesta-Zeit“ gegen 14:00 Uhr geht´s um die Ecke vom Golfhaus ins romantisch, rustikale „Casa“, wo mich mein kläffendes, altes Hundchen und ein herrlich, liebes, zugelaufenes Kätzchen nett begrüsst. Und meine „Badische Olle“ oder meine Ehegemeinschafts-Holde: Was wird sie wohl fragen und dann zu meinem „Meeting“ im Golfhaus meinen?

WOW. ich kann´s mir jetzt schon denken. Gut aber im positiven Sinne, dass ich keinen Alkohol in der hieisigen wochenlang währenden Sommerwärme über 30 grad C. „genossen“ habe.

  • Jetzt wünsche ich Dir eine schönes Wochenende, bleibe auch gesund und stark, und gemeinsam sind wir viel stärker!

Und weil die „Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt“ habe ich Dir noch den Link zur „Darlehensvereinbarung hier unten beigefügt. Vielleicht hast du noch ein „Herz für meine sehr kranke, notleidende Katzenmutti,- meine symbadische Olle. Es soll ja auch Unsymbadische geben.

Herzlichst

Dein Herbert Löser

Skype: Hel-Consulter

Mailto: 123problemfrei@gmail.com

auf seinen nicht immer leichten Problemlösungspfaden.

Letztes Jahr um diese Zeit monatelang auf seinen „Jakobsweg-Erleuchtungswegen“.

Doch da gab´s zumindest in den Herbergen „Strom und Wasser„!

P.S. Und da fällt mir zu meiner „Katzenmutti“ ein, dass sie seit eineinhalb Jahrzehnten die einzige Frau ist, die den hieisigen Katzen am Golfhaus Katzenfutter bringt.

Sie meint, dass sie noch keine Spanierin oder deren männliches Pendant erlebt hat, die die oft hungrigen Katzen hier füttern!

AFG-Club-News mit dem neuen Power-Life-Glückshormon „LLBL” zum Wohlfühlen

AFG-Club-Kurzbeschreibung
AFG-Club-Kurzbeschreibung

WIE du auch mehr Lebensfreude auf unseren alternativen, finanziellen und gesundheitlichen Wegen im AFG- Club findest.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Als Vertriebsmanager des neuen AFG-Clubs und der ebenfalls privaten MII- Gemeinschaft, die zur seit 1997 bestehenden spanischen „Multi-Immo-Invest S.L.„- Gesellschaft gehört, schreibe ich dir diesen heutigen Beitrag.

Eine Top-Neuigkeit kann ich dir jetzt servieren. Und ich darf dich jetzt einladen, zum nur einmalig zu zahlenden Discountpreis mit 250,-€ (oder 2x 125,-€ in zwei Monatsraten) unser Gemeinschaftspartner zu werden.

Und kennst Du schon unser „Power-Life- Glückshormon“,- das “LLBL“(oder auch „4LG-Hormon“) wenn vermutlich noch nicht, dann wird es Zeit, dass du es als unser Partner zur „Verinnerlichung“ und Weiterempfehlung kennenlernst.

Oder kennst du schon das Erfolgsbuch „Verbotene Geheimnisse“ des Autors Dr. Dietmar Kowertz (.(ISBN 3-9320117-24-2, Preis 49,80)?

Der Autor beschreibt auf dem Buchcover die Inhalte nach dem „WAS-WER-WIE“-System so: WAS man Ihnen verschweigen will.

WER Sie dreist austrickst.

WIE Sie jetzt Ihr Vermögen, Ihre Gesundheit und …Ihr Leben retten.

  • Und auch wir vom AFG-Clubmanagement haben neben jahrzehntelangem Erfahrungswissen aus den Lebenskategorien „Finanzen- Steuern-Anlegerschutz und Gesundheit“ unseren Partnern einen grossen Erfahrungsschatz zur „Problemlösung“ in diesen Kategorien anzubieten!

Und TEILEN ist nach wie vor bei uns gross geschrieben! Ja, wir TEILEN auf unseren geheimen, anonymen Wegen in unserem AFG-Club unser „geheimes Insiderwissen“,- und dies kostenfrei für unsere Clubmitglieder!

  • Du als unser Partner erhältst von uns wichtige News aus finanziell erworbenem Insiderwissen im PDF-Format „kostenfrei“ zugesandt.

Und wir wollen wiederum aufgrund unseres langjährigen Erfahrungswissen in der Kategorie „Anleger- und Verbraucherschutz alles vermeiden, unsere Gemeinschaftsmitglieder „auszutricksen“ oder noch ausdrücklicher beschrieben „zu verars..en“!

NUR noch 7 Partner/innen zu diesem „Auktionspreis“

Nicht mehr zum angebotenen Aktionspreis von 699,– €, der auch in 50,– €-Monatsraten bezahlt werden kann, sondern ab jetzt und HEUTE bis Ende Februar nur noch 250,– Euro als Einmalzahlung auf unser „Multi Immo Invest- Gemeinschaftskonto“ oder auch in zwei Monatsraten à 125,– € auf unser Paypal- Konto.

Wir wollen dich bei uns als Partner/In !

Ja, werde unser Partner auf unseren hoch attraktiven, geheimen AFG-Insider-Clubwegen und profitiere sofort von unseren Top- Angeboten.

In unseren Webseiten kannst du deine Möglichkeiten einsehen. Zum einen im „AFG-Club“ deine „Alternativen Finanz- und Gesundheits„- Möglichkeiten mit einem Top-Weiterempfehlungs-Prämiensystem, eigener Website und Landingpage.

  • Und für die erfolgreiche Weiterempfehlung unseres jetzigen Discountpreises von 250,– € bekommst du auch sofort nach Geldeingang 25% Prämie auf ein Konto deiner Wahl überwiesen! Da unterscheiden wir uns ja schon beträchtlich von vielen Versprechungen anderer Anbieter.

Schau dir unsere „AFG-3 Finanz-Highlights“ mit unseren privaten Kleinkredit-Möglichkeiten ohne Schufa; auch mit schlechter Bonität oder auch unsere bankunabhängigen Projektfinanzierungen ab 100´000 bis über 100 Mio. an.

Privatkapital für AFG-Club
Privatkapital für AFG-Club
  • Mikrokredite bis 25´000 € von Spanischer Bank
  • Private Darlehen bis 100´000   auch bei schlechter Bonität- über „geheime

                  AFG-Insider- Problemlösungswege“!

  • Bankunabhängige Projektfinanzierung ab 100´000 bis über 100 Mio. USD von Privatinvestoren.

Hohe Weiterempfehlungs-Prämien u. Provisionen für Partner

Und dann noch unsere einzigartigen „7G´s- Gesundheitsempfehlungen“, solltest du schon diverse gesundheitliche Problemchen haben oder auch beispielsweise vor lauter Stress beim „Sex nichts mehr abgeht“.

7 G´s-Überblick-1-2015
7 G´s-Überblick-1-2015

Doch hier an der andalusischen „Sonnenküste“, wo sich auch internationale Grossinvestoren wohlfühlen, geht für unsere AFG-Club-Partner die Post ab!

Und was wir mit deinem Partneranteil von nur 250,-€ alles managen können, kann ich dir hier auch kurz beschreiben: Wir bezahlen damit erforderliche Verlagskosten für unser  Gesundheits- und Kapital-Wissen, beispielsweise auch die Brokerkosten für unsere „Premium-Pennystock-News am ausserbörslichen Aktienmarkt in den USA. Wozu denn letzteres, könntest du fragen?

Ja, weil du als Partner auch stimmberechtigter Stammaktionär wirst. Bei der von uns auch mit deinem Geld, den 250,– €, für mehrere tausend Euro bis Ende März zu gründenden U.S.-AG-Incorporation mit voraussichtlichem Namen „AFH- AG-Inc.“ (= Alternative Financial and Health, Incorp.“) Diese mit einem Stammkapital von 100 Mio. USD. Und du wirst dabei stimmberechtigter Stammaktionär mit einem Stammkapital von deinen 250,– € x 100 = 25.000 stimmberechtigten Stammkapitalaktien-Optionen!

Und mit diesen 25´000 Stammaktien kannst du dir mit Hilfe unserer Brokerexperten am „heißen“ Hot Penny- Market in den USA dann ordentlich Gewinn machen!

Doch haben wir vor Ort hier noch viele weitere Top-Optionen für Dich als AFG-Partner.

Du wirst deinen Partneranteil in vielfacher Form auf unseren „AFG“-= „Alternativen Finanz- u. Gesundheitswegen“ zurückbekommen!

Und vor Ort bin ich ja auch für dich persönlich da. Und was ich dir dann alles zeigen kann. Und mit wem ich dich dann auch persönlich bekanntmachen kann. Und so sei es dann, dass du von hier gar nicht mehr weg willst, weil du hier beispielsweise deine persönliche „Schuldner-Freiheit“ ohne deutsche Inkasso-Verfolger beispielsweise neben dem besten Microklima Europas genießen kannst.

Und was mir gerade noch zum Thema Gesundheit einfällt: Du darfst jetzt auch wissen, dass du hier vor Ort, also in südspanischen Gefilden die meisten in Deutschland rezeptpflichtigen Medikamente zum einen ohne Rezept und zum anderen gut zwei Drittel günstiger als in Heimatlanden bekommst.

Oder „Mann oh Mann“, wo doch in der spanischen Finanzkrise die finanzielle Not in vielen Familien so groß geworden ist, dass die „Not auch erfinderischer machte“! Du glaubst da Vieles nicht, was hier für „Insider auf geheimen Wegen“ so alles ablaufen kann. Nur ein kleines Beispiel: Ein Freund hat auf seinen „Suffwegen“ in der Heimat seinen Führerschein verloren. Hier hat er einen neuen auf seinen Namen innerhalb einer Woche für ein paar „Dineros„,- sprich ein paar „Euros cash auf die Hand“, wiederbekommen!!!

Und mit der speziellen „Heilkunde“ unseres Senior- Partners und Gesundheitscoach Chi-Herb“ kannst du dann auch ohne Medikamente oder auch noch mit besserer Gesundheit und starkem positiven Selbstbewusstsein in die Heimat zurück kehren!

  • Und was auch zu unseren Wegen gehört: Lasst uns gemeinsam als Partner/in unser „Chi-Herb-Center-Andalusia“ mit preiswert gemieteten Räumlichkeiten ausbauen!
  • Wir werden uns mit den eingeworbenen Partnergeldern auch nun eine schöne Wohnung mit mindestens zwei Schlafzimmern und zwei Bädern anmieten.

Für unsere Partner, also für dich zum kostenfreien Wohnen und Wohlfühlen im besten Klima Europas.

Und wenn du es magst: „Golfspielen“ können wir dir hier auch an der „Sonnen- und Golferküste“ zum absoluten „Freundes-Partnerpreis“ beibringen!

Folglich werde Partner/in!

Schau dir auch bitte die auf meinem neuen YouTube-Kanal gezeigten Bilder aus der hiesigen Umgebung, vor allem in Puerto Banus oder Nueva Andalucia an. Hier der Link zum aktuellen YouTube-Kanal:

//www.youtube.com/channel/UCIfsX_E0vX2Ur48XW0PQ0ig

Ich kann dir nun dringend anraten, jetzt AFG-Partner /in bei uns zu werden.

Nur noch wenige TAGE

Nutze das HEUTE…“Carpe diem“, denn mehr als 10 neue Partner im deutschsprachigen Raum aus der Schweiz, Deutschland, Österreich können wir jetzt in diesem Aktionszeitraum bis 28.02.2015 aus „Effizienz- / oder optimierten Bearbeitungsgründen nicht aufnehmen!

In wenigen Monaten hast du dein jetzt investiertes Kleingeld dann mit Pseudonym und eigener Website vervielfacht.

Hier als Beispielseite: //www.mii-partner.ch

Nutze nun dein HEUTE und beginne den entscheidenden ersten Schritt: Werde jetzt Partner und hier der Link zum Antrag:

LINK zum Antrag

//123multiimmohypp.files.wordpress.com/2015/02/antrag-zur-aufnahmeafgvom-01-02-20151.pdf

Ich danke dir und unser Sen. Partner dankt dir von Herzen! Und gemeinsam sind wir viel stärker!

Und zum HEUTIGEN „Aschermittwoch“ habe ich noch was Passendes für Fastnachtsnarren: „AFG beschreibt sich ja als „Alternative Finanz-u. Gesundheits-; Club“. Dann wünsche ich den Narren auch „AFG= Alkohol-Freie-Glückstage“

Dein Nico Schwarz

Mail: mii.nico.schwarz@gmail.com

Meine Beispiel-Blogseite, wie ich diese auch für dich und auch nach deinen Wünschen einrichten kann: //123multiimmohypp.wordpress.com/ oder //www.mii-partner.ch

P.S. Auch Spass darf sein: Tageszitat:  zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir nicht so sicher.(Albert Einstein. Dt.-amerik. Physiker (Relativitätstheorie), 1921 Nobelpreis,Geburtstag 14.03.1879)

Tageszitat: Wenn ein Mann will, dass seine Frau ihm zuhört, dann braucht er nur mit einer anderen zu reden. ( Liza Minelli, Schauspielerin, Sängerin, Geburtstag 12.03.46)

Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an (Sokrates)

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.“ Theodor Heuss

LACHEN IST GESUND…
Zwei ältere Damen unterhalten sich:
„Früher, als ich ein junges Mädchen war, musste ich mich beim Arzt immer ganz ausziehen, heute muss ich nur mehr die Zunge zeigen. Ist schon wahnsinnig, wie die Medizin Fortschritte macht!“

Postanschrift des AFG-Club-Managements bei

  • Multi Immo Invest S.L., P.O. Box 1 / 010, Locales 9/10,

C/C Benavista, E-29680 Estepona, Malaga

Privatdarlehensgrüsse ohne Rosenmontags-Lachnummer von der Sonnenküste-aktuell 16.02.2015

AFG-Logo-1-2015

Willkom-Happy-News
Willkom-Happy-News

Sei nicht behämmert und greif´zu!

WIE du auch mit mehr Lebensfreude zur alternativen, finanziellen und gesundheitlichen Weisheit im AFG- Club findest.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Als Vertriebsmanager des neuen AFG-Clubs und der ebenfalls privaten MII- Gemeinschaft, die zur seit 1997 bestehenden spanischen „Multi-Immo-Invest S.L.„- Gesellschaft gehört, schreibe ich dir diesen heutigen Beitrag.

Eine Top-Neuigkeit kann ich dir jetzt servieren. Und ich darf dich jetzt einladen, zum erst „heute geborenen“ absoluten Discountpreis unser Gemeinschaftspartner zu werden.

NUR noch 7 Partner/innen zu diesem „Auktionspreis“

Nicht mehr zum angebotenen Aktionspreis von 699,-€, der auch in 50,-€-Monatsraten bezahlt werden kann, sondern ab jetzt und HEUTE bis Ende Februar nur noch 250,-€uro als Einmalzahlung auf unser „Multi Immo Invest- Gemeinschaftskonto“ oder auch in zwei Monatsraten à 125,-€ auf unser Paypal- Konto.

Wir wollen dich bei uns als Partner!

Ja, werde unser Partner auf unseren hoch attraktiven, geheimen AFG-Insider-Clubwegen und profitiere sofort von unseren Top- Angeboten.

In unseren Webseiten kannst du deine Möglichkeiten einsehen. Zum einen im „AFG-Club“ deine „Alternativen Finanz- und Gesundheits„- Möglichkeiten mit einem Top-Weiterempfehlungs-Prämiensystem, eigener Website und Landingpage.

Und für die erfolgreiche Weiterempfehlung unseres jetzigen Discountpreises von 250,-€ bekommst du auch sofort nach Geldeingang 25% Prämie auf ein Konto deiner Wahl überwiesen! Da unterscheiden wir uns ja schon beträchtlich von vielen Versprechungen anderer Anbieter.

Schau dir unsere „AFG-3 Finanz-Highlights“ mit unseren privaten Kleinkredit-Möglichkeiten ohne Schufa; auch mit schlechter Bonität oder auch unsere bankunabhängigen Projektfinanzierungen ab 100´000 bis über 100 Mio. an.

Privatkapital für AFG-Club
Privatkapital für AFG-Club

Und dann noch unsere einzigarten „7G´s- Gesundheitsempfehlungen“, solltest du schon diverse gesundheitliche Problemchen haben oder auch beispielweise vor lauter Stress beim „Sex nichts mehr abgeht“.

7G3´s- Überblick
7G3´s- Überblick

Doch hier an der andalusischen „Sonnenküste“, wo sich auch internationale Grossinvestoren wohlfühlen, geht für unsere AFG-Club-Partner dann die Post ab!

Und was wir mit deinem Partneranteil von nur 250,-€ alles managen können, kann ich dir hier auch kurz beschreiben: Wir bezahlen damit erforderliche Verlagskosten für unser  Gesundheits- und Kapital-Wissen, beispielsweise auch die Brokerkosten für unsere „Premium-Pennystock-News am ausserbörslichen Aktienmarkt in den USA. Wozu denn letzteres, könntest du fragen?

Ja, weil du als Partner auch stimmberechtigter Stammaktionär wirst. Bei der von uns auch mit deinem Geld, den 250,-€, für mehrere tausend Euro bis Ende März zu gründenden U.S.-AG-Incorporation mit voraussichtlichem Namen „AFH- AG-Inc.“ (= Alternative Financial and Health, Incorp.“) Diese mit einem Stammkapital von 100 Mio. USD. Und du wirst dabei stimmberechtigter Stammaktionär mit einem Stammkapital von deinen 250,- € x 100 = 25.000 stimmberechtigten Stammkapitalaktien-Optionen!

Und mit diesen 25´000 Stammaktien kannst du dir mit Hilfe unserer Brokerexperten am „heißen“ Hot Penny- Market in den USA dann ordentlich Gewinn machen!

Doch haben wir vor Ort hier noch viele weitere Top-Optionen für Dich als AFG-Partner.

Du wirst deinen Partneranteil in vielfacher Form auf unseren „AFG“-= „Alternativen Finanz- u. Gesundheitswegen“ zurückbekommen!

Und vor Ort bin ich ja auch für dich persönlich da. Und was ich dir dann alles zeigen kann. Und mit wem ich dich dann auch persönlich bekanntmachen kann. Und so sei es dann, dass du von hier gar nicht mehr weg willst, weil du hier beispielsweise deine persönliche „Schuldner-Freiheit“ neben dem besten Microklima Europas genießen kannst.

Und was mir gerade noch zum Thema Gesundheit einfällt: Du darfst jetzt auch wissen, dass du hier vor Ort, also in südspanischen Gefilden die meisten in Deutschland rezeptpflichtigen Medikamente zum einen ohne Rezept und zum anderen gut zwei Drittel günstiger als in Heimatlanden bekommst.

Oder „Mann oh Mann“, wo doch in der spanischen Finanzkrise die finanzielle Not in vielen Familien so groß geworden ist, dass die „Not auch erfinderischer machte“! Du glaubst da Vieles nicht, was hier für „Insider auf geheimen Wegen“ so alles ablaufen kann. Nur ein kleines Beispiel: Ein Freund hat auf seinen „Suffwegen“ in der Heimat seinen Führerschein verloren. Hier hat er einen neuen auf seinen Namen innerhalb einer Woche für ein paar „Dineros„,- sprich ein paar „Euros cash auf die Hand“, wiederbekommen!!!

Und mit der speziellen „Heilkunde“ unseres Senior- Partners und Gesundheitscoach Chi-Herb kannst du dann auch ohne Medikamente oder auch noch mit besserer Gesundheit und starkem positiven Selbstbewusstsein in die Heimat zurück kehren!

  • Und was auch zu unseren Wegen gehört: Lasst uns gemeinsam als Partner/in unser „Chi-Herb-Center-Andalusia“ mit preiswert gemieteten Räumlichkeiten ausbauen!
  • Wir werden uns mit den eingeworbenen Partnergeldern auch nun eine schöne Wohnung mit mindestens zwei Schlafzimmern und zwei Bädern anmieten.

Für unsere Partner, also für dich zum kostenfreien Wohnen und Wohlfühlen im besten Klima Europas.

Und wenn du es magst: „Golfspielen“ können wir dir hier auch an der „Sonnen-und Golferküste“ zum absoluten „Freundes-Partnerpreis“ beibringen!

Folglich werde Partner/in!

Schau dir auch bitte die auf meinem neuen YouTube-Kanal gezeigten Bilder aus der hiesigen Umgebung, vor allem in Puerto Banus oder Nueva Andalucia an. Hier der Link zum aktuellen YouTube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCIfsX_E0vX2Ur48XW0PQ0ig

Ich kann dir nun dringend anraten, jetzt AFG-Partner /in bei uns zu werden.

Nutze das HEUTE…“Carpe diem“, denn mehr als 10 neue Partner im deutschsprachigen Raum aus der Schweiz, Deutschland, Österreich können wir jetzt in diesem Aktionszeitraum bis 28.02.2015 aus „Effizienz- / oder optimierten Bearbeitungsgründen nicht aufnehmen!

In wenigen Monaten hast du dein jetzt investiertes Kleingeld dann mit Pseudonym und eigener Website vervielfacht.

Hier als Beispielseite: http://www.mii-partner.ch

Nutze nun dein HEUTE und beginne den entscheidenden ersten Schritt: Werde jetzt Partner und hier der Link zum Antrag:

LINK zum Antrag

Hier  zum aktualisierten Antrag in die AFG-Club-Gemeinschaft

Ich danke dir und unser Sen.Partner dankt dir von Herzen! Und gemeinsam sind wir viel stärker!

Dein Nico Schwarz

Mail: mii.nico.schwarz@gmail.com

Meine Beispiel-Blogseite, wie ich diese auch für dich und auch nach deinen Wünschen einrichten kann: http://123multiimmohypp.wordpress.com/

Nicht nur nach dem Fest mit Freude barfuß ins Bett