HEL-News-3.07.2017- Aus der Not mit Erinnerungslücken geboren!

Wir teilen in der ImmobilienCrowd Andalucia


Liebe Leserin, lieber Leser,

als Autor dieser News, der Herbert Ernst Loeser, 77+,  1,87 m, 98 kg., schreibe ich Ihnen gerne im Rückblick der letzten Tage diese News.

Ich bin jetzt seit ein paar Stunden des Nachts munter, aber etwas neben der Kappe. Das heisst, dass ich für die letzten Tage, seitdem ich  am 26.06.2017 in Puerto Banus mit dem Rad bei der Targo×Bank war und danach nebenan im Pyr-Hotel. Und nach dem Pyr-Hotel-Besuch, wo ich kostenfreies Wifi nutzen konnte, hatte ich dann starke Erinnerungslücken.

Denn nach meinem Verlassen von kostenfreiem Wifi und Pyr-Hotel waren alle meine vielen OneNote-Notizbücher und Passwörter mit Zugang zu meinen Netwerken mit Linkedin, Facebook oder zu meinem Handy über Vodafone auf meinem Tablet gesperrt!

Skype und WhatsApp funktionierten Gottseidank weiter.

Ja, das war die folgenden Tage so. Bis ich dann am Freitag, den 30.06.2017. Dann ein paar Stunden mit dem Rad in San Pedro unterwegs zu tun, um die Netzwerkbetreiber wie Vodafone und Movistar aufzusuchen, um neue Passwörter zu bekommen. Das waren dann aber in der Realität mehrere Stunden mit Hin und Her.

Erst gegen Siesta-Zeit auf meiner Ruhebank im Schatten bei kühlemdem Lüftchen hatte ich wieder Ruhe.

Mit meiner Ehefrau allerdings keine, weil sie als horoskopischer Zwilling noch nie Verständnis für meine Krebs-Überempfindlichkeiten hatte.

Ausser ihrem chronischen Geldmangel hat sie mit ihnem sterbenskranken 15-jährigen Hundchen zuhause sehr viel  Belastendes zu tun. Denn das alte Hundesmädchen Chica hat kiloweise viel zu viel Wasser im Bauch und kann nur noch mit viel Mühe ein paar Meter auf ihren allen Vieren gehen oder ihre Geschäfte im Freien verrichten.

Chica (=Mädchen) hat zuviel Wasser im Bauch.
Chica mit ihren schon über 100 Hundejahren mit zuviel Wasser im Bauch.

Ok., es waren zwischenzeitlich seit dem 26.06. bis zum heutigen Tage, den Mo.,den 3.07.2017 auch für meine Person sehr abwechslungsreiche, aktive, aber auch sehr interessante und im positiven Sinne auch sinnvolle Aktivitäten zu verrichten.

  • Und trotz meines immerwährenden positiven Denkens und Handelnds darf ich dabei nicht unerwähnt lassen, dass ich auch meinen mir vom Hospital Marbella , dem „Costa del Sol-Hospital“ vorgegebenen Termin zur besonders wichtigen endoskopischen Untersuchung meines sehr auffälligen „weissen Gesichtshautkrebses“ wahrnehmen musste.

Dass ich auch diesen nachmittäglichen stressigen Termin  gesundheitlich und nervig gut bewältigt habe, darf ich mit folgendem Foto vom 29.06.2017 auf meiner Radeselin belegen.

Und für den gestrigen Sonntag, den 2.Juli, habe ich mir zur seelisch- körperlichen Abwechslung mal was anderes vorgenommen. Zum ersten Male wieder nach rund drei Monaten. Ja, drei Monate sind es her, dass ich zuletzt meine früher gut ein Dutzend Jahre oft besuchte „Sozialsiedlung“ auf den Höhen von Estepona wieder mir körperlich-geistig nahebringen wollte. Und hierzu habe ich meine auch schön ältere Videocamera mitgenommen, um auch  alternative Filmmöglichkeiten zu meinem Tablet aufzeigen zu können.

Das Video kann ich jetzt noch nicht bei mir im Casa hochladen, wohl aber ein paar Fotos vom Tablet hier in diesen News aufzeigen:

Von unterwegs bei der „Sozialsiedlung“  an einer Bushaltestelle. Zu diesen Ferien- und Festlichkeiten ab 4.07. will ich hin, um Interessantes meinen Partnern und AFG- Clubmitgliedern mitteilen zu können.

Hier meine Tapas (1 kleiner Teller mit leckerem „russischen Salat“) und alkfreiem Bier. Aufgenommen mit Tablet auf der Terrasse meines Lieblingslokals in der Siedlung. Davor wehte u.a. die Piratenfahne im Wind. Bei den meisten Gästen handelt es sich um Briten, die auch schon vor den Brexitverhandlungen hier die kostengünstigen und zumeist alkoholhaltigen Getränke gekostet haben. Und nicht zu wenig davon.

O.K., dann habe ich auf meiner Videocamera aufgezeichnet, wie ich dann weiter meinen Abkürzungspfad zum La Resina Golfplatz nehmen wollte. Diesen Pfad hatten sie mir leider mittels Baggerarbeiten versperrt. Und kilometerweite Umwege wollte ich mir in der Mittagshitze bis 30 Grad C. nicht mehr leisten.

So will ich noch mit einem Foto kurz aufzeigen, wie ich nach den paar Kilometern zu Fuss mit Gepäck ziemlich stark mich nach einer erforderlichen Mittagspause, genannt Siesta sehnte. Den schattenspendenden Baum fand ich dann auch. Allerdings hatte ich keine Decke oder Ähnliches zum Draufliegen dabei. Und weil ich keine Ameisen auf dem Boden im Laub gesichtet habe, habe ich mich in meiner Siesta-Not einfach gut eine halbe Stunde mit dem Rücken und nur mit meinem Sporthemd bekleidet, ins Laub gelegt Meinen Kopf auf meinem Gepäck abgestützt.

Und es hat funktioniert. Ausser ein paar Mücken störte mich niemand.

Ich war ja früher ein paar Jahre Soldat und habe dabei auch harte und lehrreiche Lehrgänge zum Überleben in Notzeiten kennengelernt.

Jetzt aber will ich meine ausschweifenden News für heute beenden.

Mein Video kann dann noch Weiteres aus meinem Tagesablauf aufzeigen. WICHTIG aber war für mich, dass ich körperlich-seelisch die wenig angenehmen Mittagsstunden in der Hitze ohne weiteren „Dachschaden“ überstanden habe und später mit dem Bus wieder nach meinem Wohnort zurückfahren konnte. UND um 17.00 Uhr war ich bereits mit meiner Radeselin die letzten eineinhalb Kilometer lachend und leicht bergauf fahrend gutgelaunt, aber wieder erschöpft in unserem Casa gut angekommen. Ausser mir hat sich noch jemand auf meine Rückkehr gefreut: Es war unsere Mietzekatze, die mir gerne in meinem Schlafzimmer im Erdgeschoss Gesellschaft leistet.

Meine umfangreichen schriftstellerischen Ansätze habe ich dir in meinen Blogseiten exemplarisch aufgezeigt.

PS: LINk ZUR INFOBROSCHÜRE, AUCH MIT KONTOANGABEN UND MEINER „EHRENWÖRTLICHEN VERSICHERUNG:ö http://wp.me/a13NTT-Mc

Auch deine Zeit kann dir kostbar sein! Hier meine Bankdaten: Deutsche Bank San Pedro de Alcantara , Vertr.Nummer: 0019 0253 17 4930016301 EUR

IBAN ES31 0019 0253 1749 3001 6301

BIC DEUTESBBXXX Kontoinhaber: Herbert Ernst Loeser

Für Spenden / Ratenzahlungen auch PayPal PayPal: Multi Immo Invest S.L. (Kontoname) + Mail: 123problemfrei@gmail.com

Hier geht es zur Bildergalerie von unserem Casa-Haus-Verkaufsprojekt in dt. und englisch vom Februar 2016 von Nico Schwarz; jetzt in Florida. mit Link casa-verkaufs-exposc3a9-dt-englisch-febr-2016 (2)

Und hier noch mein Kurzlink zu meiner „Bücherbeschreibung“ http://wp.me/a13NTT-Ol

Und ich habe noch weitere hochinteressante Schilderungen aus meiner Lebensbiografie auf Lager! Und schlimmer oder wahnsinnig verrückter als in meiner Falko-Story geht’s nicht mehr!

 Hier mein Manuskript zur Falko-Story im Pdf-Format: Die unglaubliche und doch Realität gewordene Falko-Story. Das verrückt wahnsinnige Lebensschicksal eines Menschen, wie es der Autor dieses „Knast-Tagebuch-Auszuges“ am realen Beispiel des Falko F. hier dargestellt hat. https://hlggemeinschaft.wordpress.com/die-unglaubliche-falko-story/

Absender: Herbert E. Löser / Chi- Herb

Mobil / Handy +34 677 43 73 48

Mail 123problemfrei@gmail.com

Skype: hel-consulter

Webseiten: https://123problemfrei.com

http://hlggemeinschaft.wordpress.com

Postanschrift: Urbanisation Gualdalmina Alta, Miragolf 13,          E-29670 San Pedro de Alcantara, Marbella, Malaga, Spanien

PS. DerAutor will sich mit seinen 77 in der „Morgendämmerung seiner Lebensweisheit bewegen und nicht in der Altersdämmerung seines Lebens.“ Zitat

Und folglich werde ich ab hier Fakten meines langjährigen Ìnsiderwissens ab hier einfügen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

als IAS- Europa-Repräsentanz und auf unseren Wegen zur persönlichen finanziellen Freiheit mit und ohne Bank darf ich Ihnen jetzt eine konkurrenzlos starke Finanz- Problemlösungs-Perspektive aufzeigen. Der absolute Hammer, was den innovativen Problemlösungsweg und den Discountpreis betrifft.

Und sie müssen ja nicht einmal Finanzprobleme haben. Sie können beispielsweise auch einen guten Job als Beamter, Angestellter haben. Für alle möglichen Fälle können Sie als kluge Frau oder Mann aber auch rechtzeitig vorsorgen! Oder aber Sie wappnen sich für alle möglichen Schicksalsschläge, wie z.B. Scheidungen etc. pp. und agieren alleine, haftungsfrei und anonym!

Mindestens +25% p.a. garantier

IFS-Specialofferte für bis zu 3 Mandanten per Monat

Und dies OHNE eigenes grosses Zutun, ohne zeitraubende tägliche Arbeit im Internet, einfach so und ganz bequem wie in der Hängematte am Strand in der Karibik.

So ganz anonym über´s Internet können Sie zu den Global Players werden.

Das Insider-Know-how erfahren Sie von uns.

Und sende mir bei Interesse doch einfach eine Mail an 123problemfrei@gmail.com  

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s